Tutorial

Die Benutzung von Ranodo ist relativ einfach. Ranodo benötigt keine Installation und kann durch Doppelklick auf die Datei (AppImage oder exe) gestartet werden.

Start

Ranodo nach dem Start
(1) Platzhalter für Notiztexte
(2) Platzhalter für Taglisten
(3) Menü
(4) Anzeige des Speicherzustand
(5) Zweite Anzeige des Speicherzustands (*, wenn ungespeicherte Änderungen existieren)
(6) Eingabefeld für Tagfilter

Nach dem Start kann direkt Notizen zu machen. Es ist nicht nötig, ein neues Dokument zu öffnen.

Die erste Notiz anlegen

Um eine neuen Notiz anzulegen, drückt man die Tastenkombination STRG+Leertaste (alternativ kann man auch über das Menü gehen: Notes → Add Item . Es öffnet sich ein Fenster, in dem man den Notiztext eingeben kann:

Eine neue Notiz anlegen

In diesem Tutorial wird beispielhafte eine erste Planung des Familienurlaubs gezeigt.

Die erste Notiz lautet deshalb „Planung Familienurlaub 2020“:

Die erste Notiz („Planung Familienurlaub 2020“)

Nach einem Klick auf Enter (oder „Add Note“), erscheint die Notiz im Hauptfenster. Nun gilt es diese Notiz mit einigen Zusatzinformationen anzureichen. Dafür werden von Ranodo Tags verwendet. Einen neuen Tag legt man an, indem man rechts neben dem Notiztext auf die Tagliste klickt.

Ranodo mit erster Notiz, Markierung zeigt Fläche um neuen Tag hinzuzufügen

Es öffnet sich ein Fenster, in dem Tags hinzufügt werden können.

Fenster, um Tagliste zu ändern
(1) Eingabefeld für neuen Tag
(2) Button, um neuen Tag hinzuzufügen
(3) Button, um neue Tagliste abzuschließen

In das Eingabefeld kann man einen neuen Tag („Thema“) eingeben.

Erster Tag „Thema“ eingetragen

Mit Enter (oder einem Klick auf „ADD“) kann man den neuen Tag hinzufügen. Dabei bleibt das Taglisten-Fenster offen.

Tag „Thema“ hinzufügt

Durch die Tastenkombination STRG + ENTER (oder einem KLick auf „Finish“) wird das Fenster geschlossen und die neue Tagliste übernommen.

Notiz mit Tag

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben die erste Notiz mit Tag hinzugefügt.

Weiter geht es in Teil 2 mit Views, Reports und den Präferenzen der Familie für ihren Urlaub.